New PDF release: Anbieterseitige Kündigung von Kundenbeziehungen: Empirische

By Andreas Lucco

ISBN-10: 3834913804

ISBN-13: 9783834913807

ISBN-10: 3834999369

ISBN-13: 9783834999368

Wenn sich Unternehmen von Kunden trennen, ist dies meist eine unangenehme – oder zumindest brilliant – Angelegenheit. Ein erfolgreicher Kündigungsprozess ist dabei ein Zeichen von unternehmerischer Reife, ausgeprägter Kundenorientierung und letztlich auch von finanzieller Relevanz. Vor diesem Hintergrund gilt es, das Kündigungserlebnis aus Kundensicht zu definieren und zu steuern sowie die unterschiedliche Wirkung von Kündigungsstrategien zu kennen.

Andreas Lucco entwickelt ein spezifisches Wirkungsmodell der wahrgenommenen Kündigungsqualität. Dieses wird mittels einer empirischen Erhebung bei gekündigten Kunden aus der Mobilfunkbranche validiert. In der Studie werden die kausalen Wirkungsbeziehungen zwischen der vom Kunden wahrgenommenen Kündigungsqualität, der daraus resultierenden Kundenemotion und seine Einstellung gegenüber dem Unternehmen nach der Kündigung identifiziert. In den praktischen Implikationen für ein kundenorientiertes Kündigungsmanagement zeigt der Autor idealtypische Segmente gekündigter Kunden und Ansatzpunkte für ein Qualitätsmanagement bei Kündigungen auf.

Show description

Read or Download Anbieterseitige Kündigung von Kundenbeziehungen: Empirische Erkenntnisse und praktische Implikationen zum Kündigungsmanagement PDF

Best german_9 books

New PDF release: Ethische Fragen in der Medizin

Die vielfältigen Möglichkeiten, die der naturwissenschaftlich-technische Fortschritt der Medizin in Diagnose und Therapie eröffnet, verlangen von Ärzten und Pflegepersonal, in konkreten Situationen zwischen vielfältigen Möglichkeiten zu wählen. Dabei haben sie nicht allein das körperliche Wohl des Patienten zu berücksichtigen, sondern auch dessen Selbstbestimmungsrecht sowie gesellschaftliche Anforderungen.

Get Führe dich selbst: Die eigene Lebensenergie als Kraftquelle PDF

Vorwort Wenn Sie Ihr Leben aktiv in die Hand nehmen und sich selbst führen wollen, ist es zunächst einmal wichtig zu analysieren, wie Menschen funktionieren und wer oder used to be Sie bisher geführt hat. Da gibt es innere und äußere Impulse und Mechanismen zu unterscheiden, die alle auf Sie einwirken, die miteinander ringen und von denen sich manchmal einer oder eine Kombination aus mehreren durchsetzt, aber haben Sie sich dann selbst geführt?

Extra resources for Anbieterseitige Kündigung von Kundenbeziehungen: Empirische Erkenntnisse und praktische Implikationen zum Kündigungsmanagement

Sample text

Die wahrgenommene Gerechtigkeit wird in den genannten Forschungsbereichen als Konstrukt betrachtet und stellt also eine latente, nicht direkt messbare Größe 1 2 3 4 5 Vgl. Bagozzi 1975, S. 33. Vgl. Herrmann/Huber/Wricke 1999. Vgl. Giller/Matear 2001a, S. 112; Tähtinen/Blois/Mittilä 2004, S. 10; Gassenheimer/ Houston/Davis 1998; Tuusjärvi/Blois 2004. Vgl. Felmlee/Sprecher/Bassin 1990, S. 14ff. Vgl. Brockner/Greenberg 1990; Kieselbach 2001; Andrzejewski 2002; Nadig 2006; vgl. auch nachfolgender Abschnitt zu den Erkenntnissen aus dem Personalmanagement.

Kündigung von Kundenbeziehungen als Untersuchungsgegenstand 13 Kündigungsqualität ist die Fähigkeit eines Unternehmens, die Kündigung einer Geschäftsbeziehung zu einem bestehenden Kunden aufgrund der transaktionsorientierten Erwartungen, die der Kunde an eine Kündigung erheben wird, auf einem bestimmten Anforderungsniveau zu erstellen. Sie bestimmt sich aus der Summe der Eigenschaften beziehungsweise Merkmalen des gesamten Kündigungsprozesses, bestimmten Anforderungen gerecht zu werden. Die Definition verdeutlicht, dass die Kündigungsqualität eine relative Größe darstellt.

Felmlee/Sprecher/Bassin 1990, S. 14ff. Vgl. Brockner/Greenberg 1990; Kieselbach 2001; Andrzejewski 2002; Nadig 2006; vgl. auch nachfolgender Abschnitt zu den Erkenntnissen aus dem Personalmanagement. 36 Theoretische Fundierung der anbieterseitigen Kündigung dar. In der Literatur wird die wahrgenommene Gerechtigkeit mittels folgenden drei Dimensionen ausgedrückt:1 „ Die Verteilungsgerechtigkeit bezieht sich auf die gerechte Allokation als Ergebnis einer Transaktion. „ Die Verfahrensgerechtigkeit fokussiert auf den Prozess der Entscheidungsfindung, der dem Ergebnis vorangeht.

Download PDF sample

Anbieterseitige Kündigung von Kundenbeziehungen: Empirische Erkenntnisse und praktische Implikationen zum Kündigungsmanagement by Andreas Lucco


by Jeff
4.5

Rated 4.55 of 5 – based on 47 votes