Download PDF by Rolf Kreienberg, Hans Ludwig: 125 Jahre Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und

By Rolf Kreienberg, Hans Ludwig

ISBN-10: 364215011X

ISBN-13: 9783642150111

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, gegründet 1885 in Straßburg, begeht im Jahr 2010 ihr 125-jähriges Jubiläum. Der Band, herausgegeben vom gegenwärtigen Präsidenten, zeichnet den Weg des Wissens im Wandel der Zeit nach und benennt die Werte, die sich als beständig erwiesen haben. Die Beiträge wurden von ausgewiesenen Kennern des jeweiligen Fachgebiets verfasst, so dass der Band weit mehr als eine Bestandsaufnahme ist und Einsichten in die aktuelle Forschung ebenso bietet wie den Ausblick auf die Zukunft des Fachgebiets.

Show description

Read Online or Download 125 Jahre Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Werte Wissen Wandel PDF

Best german_1 books

New PDF release: Gewerbesteuer: Gestaltungsberatung in der Praxis

Die Gewerbesteuer trägt maßgeblich zur Finanzierung der Gemeinden bei und wird erhoben auf Grundlage der objektiven Ertragskraft eines Gewerbebetriebes. Unternehmer haben damit ein starkes wirtschaftliches Interesse an einer steueroptimalen Beratung. Das Werk berücksichtigt vollständig die Reformen des Gewerbesteuerrechts auf Grundlage der Unternehmensteuerreform 2008.

Download e-book for iPad: Corporate Governance für Krankenhäuser by Sylvia Ballke

Sylvia Ballke geht der Frage nach, welche faktische Bedeutung die company Governance im deutschen Krankenhaussektor hat. Sie rückt sowohl auf konzeptioneller als auch auf empirischer foundation die company Governance für Krankenhäuser, die medical institution Governance, in den Fokus der Betrachtung.

Extra resources for 125 Jahre Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Werte Wissen Wandel

Sample text

Hans Lochmüller, damals Leiter der Strahlenabteilung der Frauenklinik in der Maistraße und Dr. Koschade entworfen. Nach Entwicklung eines EDV-auswertbaren Bogens konnte diese Pilotphase 1974 als erfolgreich beendet angesehen werden. Die Ziele der Münchner Perinatologischen Arbeitsgemeinschaft ließen sich wie folgt beschreiben: 1. Die Erprobung einer dem Klinikpersonal zumutbaren Erhebungsform aller Geburten in den beteiligten Kliniken, 2. die Beobachtung der perinatologischen Situation einer begrenzten Region in ihrer räumlichen und zeitlichen Entwicklung, 3.

Ob die angemahnte Ungleichbehandlung durch die im ESchG § 1, Nr. 1 verbotene Eizellspende aufrechtzuerhalten ist, steht derzeit in Diskussion. Abgesehen davon, dass die Eizellgewinnung für die Frau eine größere Belastung als die Samenzellgewinnung für den Mann darstellt, war und ist das tragende Argument gegen die Eizellspende die Verhinderung einer genetischen Anonymität des Kindes durch die heterologe Samen und Eizellspende. Hinzu kommt bei der Eizellspende ein weiteres spezifisches Problem. Besteht bei der alleinigen heterologen Samenspende »nur« eine unbekannte Vaterschaft, hat das aus einer Eizellspende entstandene Kind neben der genetischen Mutter (Eizellspenderin) eine zweite Mutter, nämlich die, das Kind austragende leibliche, soziale Mutter.

Schriften zum öffentlichen Recht. Bd 24, Dunker & Humblot, Berlin 17. Frommel M (2002) Embryonenselektion – Ethische, verfassungsrechtliche und strafrechtliche Problematik. Reproduktionsmed 4,158-182 18. Frommel M, Taupitz J, Ochsner A et al. (2010) Rechtslage der Reproduktionsmedizin in Deutschland. J Reproduktionsmed Endokrinol 7. Jhg, Nr. 2, 96 19. Gallmeier WN (1992) Kostentreiber Krankenhaus? MMW 134: 14 20. Gemeinsame Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, der Deutschen Gesellschaft für Perinatalmedizin und der Deutschen Gesellschaft für pädiatrische Intensivmedizin (1998) Frühgeburt an der Grenze der Lebensfähigkeit.

Download PDF sample

125 Jahre Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Werte Wissen Wandel by Rolf Kreienberg, Hans Ludwig


by Jeff
4.2

Rated 4.52 of 5 – based on 36 votes